include ("pagelog.php"); ?>

Der Stausee Ottenstein ist der oberste der drei Kampstauseen. Darunter liegen der Dobra-Stausee und der Thurnberger Stausee. Hinter der 69 m hohen Gewölbestaumauer wird das Wasser des Kamps aufgestaut. Bei Vollstau beinhaltet der Stausee 73 Millionen cbm Wasser. Die Wasserfläche beträgt dann 4,3 qkm und reicht bis zum Stift Zwettl. Der Stausee wurde von der EVN in den 1950er Jahren errichtet und dient als Oberbecken für das am 6. Juli 1957 eröffnete Speicherkraftwerk Ottenstein.
Die Aufnahmen enstanden im Jahr 2007 als der Stausee sehr wenig Wasser hatte und somit die sonst unter der Wasseroberfläche liegenden Felsen sichtbar wurden.

HINWEIS: alle Bilder kann man vergrössern und wieder verkleinern! Mit dem Cursor in das Bild klicken!
zurück zum Seitenanfang

Last update: April 2016